KV-Verhandlungen 2021

Forderungen der Gewerkschaft:

  • nachhaltige, lineare Valorisierung der Gehaltsschemata, Lehrlingsentschädigung und aller Zulagen
  • ein zusätzlicher bezahlter Freizeittag für alle, um den steigenden Arbeitsdruck abzufedern

Die Verhandlungen starten am 09. März 2021.

 Der Kollektivvertrag bestimmt die Entwicklung Ihres Gehalts

  • sichert eine jährliche Gehaltserhöhungen sowie Urlaubs– und Weihnachtsgeld,
  • legt die zeitabhängige Vorrückungen im Gehaltsschema fest,
  • bestimmt die korrekte Einstufung und Überreihung in nächsthöhere Schemagruppen,
  • regelt Arbeitszeiten, Zuschläge und vieles mehr.

Diese Gehaltserhöhungen bekommen Sie unabhängig davon, ob Sie mit Ihrer Führungskraft zusätzlich auch noch eine individuelle Anpassung vereinbaren können!

Werde/n Du/Sie JETZT Mitglied bei der Gewerkschaft, weil damit neben dem Rechtsschutz auch viele weitere Vorteile verbunden sind – wir informieren Dich gerne persönlich!
In den letzten Jahren ist es immer schwieriger geworden, am Verhandlungsweg alleine einen fairen Abschluss zu erreichen. Ihre/Eure Mitgliedschaft ist daher wichtig, damit das Verhandlungsteam aus einer starken Position heraus agieren kann, wenn die guten Sachargumente alleine nicht ausreichen.
Der Mitgliedsbeitrag beträgt nur 1% vom Bruttobezug, maximal € 34,70 und reduziert die zu zahlende Lohnsteuer. Bitte das ausgefüllte Anmeldeformular ausgefüllt einscannen und an wir machen was retournieren.

Kommentare sind geschlossen.